Fünf Tipps für aktives Zuhören in der Vorlesung

Während man in einem Hörsaal in gefühlten 160 Minuten, anstelle der tatsächlichen 90, einer nur mäßig spannenden Vorlesung lauscht, können Motivation, Aufmerksamkeit und Aufnahmefähigkeit schnell und stark nachlassen. Passiert das häufiger, führt das zu erhöhten Nacharbeitszeiten oder längeren Prüfungsvorbereitungszeiten, bis dazu, den Faden und Anschluss an das Thema zu verlieren und das kann auch schon mal die Wahl des belegten Studienfachs in Frage stellen lassen.

Aktiv_Zuhören

Aktives Zuhören fördert in einem hohen Maße die Konzentration. Wir haben uns daher einige Tipps überlegt, wie ihr auch in weniger spannenden Vorlesungen konzentriert bleiben könnt.

  1. Seid vorbereitet und lest vor jeder Vorlesung kurz nach, was euch erwarten wird. Überlegt euch nach einer ca. 30-minütigen Recherche und Information zu diesem Thema mindestens zwei Fragen, die ihr dem Professor stellen wollt.
  2. Hört dem Professor zu und konzentriert euch auf das Thema. Schließlich müsst ihr den Moment abpassen, in dem ihr dem Professor eure überlegten Fragen stellen könnt. Eventuell ergeben sich auch weitere oder andere Fragen während der Vorlesung.
  3. Macht euch Notizen zur Vorlesung, auch wenn ihr die Präsentation nach der Vorlesung zugesendet bekommen werdet. Stellt Eure Fragen!
  4. Notiert euch am Ende der Vorlesung noch einmal zwei Fragen zu Thema, die ihr in der Nachbereitung der Vorlesung beantworten wollt.
  5. In der Nachbereitung der Vorlesung, entweder am Abend oder am Wochenende, jedoch nicht erst in der Vorbereitung der nächsten Vorlesung, lest euch die Notizen noch einmal durch und prüft, ob euch alles soweit klar und verständlich ist. Beantwortet die am Ende der Vorlesung überlegten Fragen und legt die Antworten und Fragen, sowohl die in der Vorbereitung als auch am Ende der Vorlesung notierten, zu euren Unterlagen.

Sicher ist es auch Charaktersache, wie gut diese Tipps funktionieren und Konsequenz gehört auch dazu. Nicht jeder Student oder jede Studentin arbeitet aktiv mit und traut sich, sich am Geschehen in der Vorlesung zu beteiligen. Aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Wir haben bereits sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

 

 

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen